Start

Anne Seeck referiert über „weiblichen Wahnsinn“ – eine rhetorische Figur, die die Unterdrückung von Frauen und Formen der Abweichung miteinander vereint.

Vor mehr als 50 Jahren schlug Herbert Marcuse als Lösung die „Große Verweigerung“ vor. Verweigerung ist nicht mit Negation gleichzusetzen.

mit Renate Hürtgen und Bernd Gehrke

Kritik an aktuellen Marginalisierungsstrategien und Alternativendiskussion

 

1. Seminar

17./18.10.2014 im Mehringhof, Gneisenaustr.2a
Heute noch normal – morgen schon verrückt?

 
Corbusierhaus, Flatowallee 16, Berlin

Zur Situation auf dem Wohnungsmarkt fanden im Mehringhof drei Veranstaltungen mit vielen Podiumsgästen statt. Hiermit dokumentieren wir die Inputs.

Seit Mai 2004 gibt es in der Lunte immer mittwochs den Erwerbslosentreff. Es findet ein gemeinsames Frühstück statt, wo Erfahrungen ausgetauscht werden und gegenseitige Unterstützung stattfindet.

Seiten