Termin

An ein unbeachtetes und vergessenes Opfer von Gewalt gegen Ausgegrenzte will die Günter-Schwannecke-Gedenkinitative erinnern, die sich am 9. Juli 2012 in Berlin-Charlottenburg gebildet hat.

Wegen der Abstands- und Hygieneregeln ist die Teilnehmer*innenzahl bei der Veranstaltung auf 30 Personen begrenzt.

Was ist „neu“ an den Neuen Rechten? Was hat es mit dem rechten Populismus auf sich?

Vortrag von Thilo Broschell

Vortrag von Sebastian Friedrich

Vortrag von Wolf Wetzel

Seiten