Termin

An ein unbeachtetes und vergessenes Opfer von Gewalt gegen Ausgegrenzte will die Günter-Schwannecke-Gedenkinitative erinnern, die sich am 9. Juli 2012 in Berlin-Charlottenburg gebildet hat.

Input: Andrea Collins, Thilo Broschell und Anne Seeck

mit Henrike Weber, Sozialverband VdK Berlin- Brandenburg e.V.

Buchvorstellung von Dr. Ulrich Schneider 

Wir beginnen mit Schreibübungen aus den Büchern „66 Schreibnächte“ und „.Schreiben heißt sich selbst entdecken“. Die Schreibübungen stellen wir in Kopien zur Verfügung.

Wenn sexueller Missbrauch in der frühesten Kindheit stattfindet, können oder wollen sich die Betroffenen später kaum daran erinnern.

Seiten