Teilhabe e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich in besonderer Weise für die Interessen erwerbsloser Menschen einsetzt. Wir sind ein Verein, der während der Anfänge der Hartz-Proteste 2002 entstanden ist. Ziel war die Errichtung eines » mehr

Unter dem Namen „Stadtteilgarten Schillerkiez“ wollen wir ein ca.1000 qm großes Gelände auf dem Tempelhofer Feld gestalten. Hierfür werden noch Menschen gesucht, die sich mit ihren Ideen und einer Portion emanzipatorischem Engagement einbringen.… » mehr

Seit Mai 2004 gibt es in der Lunte immer mittwochs den Erwerbslosentreff. Es findet ein gemeinsames Frühstück statt, wo Erfahrungen ausgetauscht werden und gegenseitige Unterstützung stattfindet.

Erwerbslosenfrühstück: jeden Mittwoch von 12-15 Uhr im Info-… » mehr

Hans-Albert Wulff

Warum sind wir immer so fleißig? Weshalb ist die Faulheit bei uns so verpönt?
Wer in unserer emsigen und hektischen Arbeitsgesellschaft nicht arbeitet, gilt schnell als asozialer, charakterloser und verachtungswürdiger Faulpelz. Ein Urteil, das heutzutage auch… » mehr

mit Patrick Schreiner

Der Neoliberalismus beeinflusst unser Leben stärker, als es auf den ersten Blick scheint: Marktgläubigkeit, Konkurrenzdenken und Selbst-Bezogenheit prägen längst auch so Alltägliches wie Fernsehen und Sport, Konsum und Lifestyle, Coachings und Bildung. Patrick… » mehr

Thilo Broschell und „Basta Berlin“

„Immer mehr Erwerbstätige, immer weniger Arbeitslose“: So lauten die Eckdaten einer Arbeitsmarktentwicklung, die gerne als Jobwunder bezeichnet wird. Verschwiegen werden dabei die realen Zahlen der Arbeitslosigkeit.
Im Juni 2017 gab es offiziell 2,… » mehr